Unsere Geschichte  

 

Die Tierhilfe Goch e.V. besteht seit 2010 als eingetragener Tierschutzverein in Goch. Wir sind dem Landestierschutzverband NRW e.V. und dem Deutschen Tierschutzbund e.V. angeschlossen.


Jedes Jahr aufs Neue werden wir mit den verschiedensten Schicksalen konfrontiert. Zu einem großen Teil kommen Fundtiere (vor allem Katzen, aber auch Hunde und andere Kleintiere), die sich selbst überlassen oder ausgesetzt wurden in unsere Obhut. Auch werden viele Tiere wegen Umzug oder Trennung abgegeben. Auch ist da noch die eine oder andere Fellnase, die ihren Eigentümer überlebt hat.


Und da gibt es noch die halbwilden Katzen, die draußen leben und sich unkontrolliert vermehren. Deren Leben erleichtern wir, wenn unsere Bemühungen, sie an menschliche Gesellschaft zu gewöhnen, erfolglos waren: Wir entlassen sie tierärztlich versorgt und kastriert wieder in das was sie für Freiheit halten. 

 

 

 

Jedes Tier braucht unsere Liebe und Zuneigung,  denn sie haben auch Gefühle! Alle unsere Tiere warten auf liebe Menschen, die ein großes Herz für Tiere und sich zuvor mit einer Aufnahme eines neuen Familienmitgliedes ausgiebig auseinandergesetzt haben. Ein Tier bedeutet Verantwortung. Es muss versorgt werden, hat Hunger, Durst und braucht einen schönen Schlafplatz. Es braucht Liebe, Geborgenheit und Zeit! Es muss gepflegt werden und ab und an ist ein Besuch beim Tierarzt notwendig.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Helga Scheiberle 02823-41318