Vermittlungshilfe: Socke

VERMITTLUNGSHILFE
 
Socke sucht ein neues Zuhause!
 
Diese schöne Katze wurde 2005 geboren. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert. Vor ca. 1,5 Jahren zog sie in ein neues Zuhause um, da die damalige Besitzerin eine Allergie entwickelte. Nun wiederholt sich das Schicksal und Socke muss sich wieder auf die Suche nach einem neuen Zuhause begeben.
Sie ist ein bedingter Freigänger, verbringt ihre Zeit aber lieber drinnen. Hunde mag sie nicht, mit Katzen ist sie verträglich und zeigt sich im Umgang mit ihnen bisher eher unterwürfig. Kinder sind kein Problem, allerdings ist sie keine Schmusekatze, die auf dem Schoß liegt und stundenlang gestreichelt werden möchte.
 
"Handicap": Socke leidet an einer Schilddrüsenüberfunktion, muss täglich Tabletten nehmen und regelmäßige Blutuntersuchungen über sich ergehen lassen. Die Kosten hierfür liegen laut aktuellem Besitzer bei ca. 250 / Jahr.
 
Wer kann sich vorstellen dieser jungen Omi ein schönes Zuhause zu geben? Bitte meldet euch bei uns, wir stellen dann den Kontakt zum Besitzer her.

Tigerpaar

Dieses Katzenpaar ist nicht kastriert. Die beiden Schätze wurden in einem Karton an einem Feldweg zwischen Goch und Weeze gefunden. => So die Geschichte, die uns bei der Abgabe erzählt wurde.

Zwischenzeitlich erhielt Frau Scheiberle einen Anruf und während des Gesprächs wurde ihr folgendes mitgeteilt:
Der Besitzer dieses Tigerpaares (Kater und Katze) hat die beiden zu einem Bekannten in Pflege gegeben, um einen Umzug hinter sich zu bringen und sich in Ruhe einzurichten. Dann kam die Info: "Ich darf keine Tiere in der Wohnung halten. Behalt du die beiden." Die Pflegestelle wollte die Katzen nicht behalten und rief bei Helga Scheiberle an. Diese erklärte sich bereit die Katzen aufzunehmen gegen eine Aufnahme- / Abgabegebühr, da die beiden noch zu kastrieren, zu chippen und zu impfen sind. Darüber wollte man nachdenken. Einen Tag später steht jemand vor der Tür und hat diese Katzen gefunden.

 

Diese Geschichte macht uns nun doch sehr traurig:

1) Wenn du dir Tiere anschafft, dann bitte immer mit dem Gedanken, dass diese einige Jahre bei dir bleiben werden. Einen Umzug zum Beispiel kann man auch mit Tieren schaffen, wenn bei der Wohnungssuche auf erlaubte Tierhaltung achtet.

2) Wenn du Tiere abgeben möchtest / musst, dann bitte in gute Hände, die sich für das Tier und dessen restlichen Lebensjahre entscheiden.

3) Wenn wir Tiere übernehmen sollen und aufgrund der Kosten, die uns unmittelbar nach Erhalt dieser Tiere entstehen werden, eine Aufnahmegebühr erheben, dann bedenke bitte, dass wir hier keinen Profit machen, sondern schlichtweg unsere Kosten decken wollen.

4) Bitte sei ehrlich, denn nur so wird keiner verärgert / hintergangen / vor den Kopf gestoßen. Wir sind jederzeit bereit bei besonderen Umständen besondere Maßstäbe anzusetzen.

unsere aktuellen Katzen

Sie alle sind kastriert, geimpft und gekennzeichnet (Chip oder Tattoo).

unsere Wilden

Wir haben immer wieder wilde Katzen für die ein Leben in einem Haus oder in einer Wohnung nicht das richtige wäre. Sie möchten schlichtweg einen trockenen Platz zum Schlafen und eine Grundversorgung. Als Gegenleistung bieten sie ihre Mäusefangkünste an. Wer kennt wen, der jemanden kennt, der gerade zufällig so eine Katze sucht?

Druckversion Druckversion | Sitemap
Helga Scheiberle 02823-41318