Lieber Tierfreund,

 

bevor Sie sich ein Tier anschaffen, müssen Sie einige Dinge beachten...

 

Überlegen Sie daher unbedingt folgende Dinge:

  • Wie ist meine Wohnsituation - welches Tier passt zu mir?
  • Gibt es Klauseln im Mietvertrag, die ich beachten muss?
  • Gibt es Allergien in der Familie?
  • Gibt es andere Tiere im Haus? Wie steht es um die Verträglichkeit?
  • Wie viel Zeit habe ich für das Tier? Wie lange müsste es alleine bleiben?
  • Wer kümmert sich um das neue Familienmitglied, wenn ich im Urlaub oder krank bin?
  • Reichen meine finanziellen Mittel aus, um ein Tier gut zu versorgen?

 

 

Nehmen Sie sich in der Pflegestelle Zeit, Ihr neues Familienmitglied ausgiebig zu "beschnüffeln". Besuchen Sie uns und lernen Sie beim Spielen und Toben im Garten, beim gemeinsamen Spaziergang oder bei "Schmusestunden" Ihr Tier besser kennen.

 
 
 
Alle unsere Tiere werden mit einem Tierschutzvertrag
und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.
 
Die Tierhilfe Goch e.V. existiert nicht ausschließlich alleine von Hilfsbereitschaft, Engagement und Idealismus. Tierhilfe ist auch immer mit hohen Kosten verbunden. Tierarztrechnungen für Impfungen, Bluttests, Kastrationen und Medikamente, etc. müssen gedeckt werden. Die Vermittlungsgebühr, die wir erheben, deckt nur in wenigen Fällen den eigentlichen Kostenaufwand.
 
 

Schauen Sie doch mal rein!
So viele Fellnasen warten auf ein liebevolles Zuhause.

 

Wir sind bemüht diese Seite aktuell zu halten, aber bitte haben Sie Verständnis, falls es dennoch einmal vorkommen sollte, dass das hier gesehene Tier bereits vermittelt wurde.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Helga Scheiberle 02823-41318